Underground - Found myself in Wonderland

Es fühlt sich an als würdest du in ein Loch fallen, immer weiter und immer tiefer geht es hinunter. Doch wo ist der Boden? Immer wenn du denkst, du hast ihn erreicht, stellt sich heraus dass das ganze nur Treibsand war... und du fällst weiter...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 A different Way to fall in love...

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 2:58 am

"Alex? Kannst du mri helfen?" Ich lächelte Jaqueline höflcih an und nickte. "Natürlich." Sanft nahm ich ihr die Teller aus den Händen und verteilte sie auf dem Tisch... Mittagessen bei Izzie... Wohl nicht gerade das schönste, was es gab. Ich fand ihre Eltern eigentlich super nett... Aber nunja, das würde ich irh lieber nicht auf die Nase binden. Als ich Izzies Mum geholfen hatet, den Tisch zu decken, ging ich wieder nach druaßen auf die Terasse, wo sie stnad, um sacht meine Hände von hinten um ihren Bauch zu legen und ihr einen Kuss auf die Wange zu hauchen. "Nun schmoll nicht...", meinte ich leise und ein wenig amüsiert. Gut, ihre Mum hatte ihr gearde eine riesenszene gemacht, und hatte mir reglerecht Babyfotos, auf denen Izzie nackt war, aufgedrängelt... Wer weiß, wie ich reagieren würde, wenn das meine Mum machen würde... "Sie hat es nur gut gemeint.", meinte ich leise und löste mich ein Stück von ihr, um vorischitg zu beginnen, sie zu massieren...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 3:01 am

Man! Ich glaub es hakt wohl! Abgesehen davon, dass Alex mich sowieso kannte, wie klein und pummelig ich damals war, musste sie jetzt tatsächlich das ganze nochmal ausgraben? Als wäre es so interessant, eine kleine Baby Izzie zu sehen.. ganz zu schweigen von ihren blöden Kommentaren die sie dazu abließ... von wegen: 'Eure Kinder werden bestimmt mal genau so süß..' bla... Hallo? Ich war fünfzehn! Jede normale Mutter hätte bei dem ersten 'Freund' ihrer Tochter wohl die Nackenhaare gesträubt, aus Panik, sie würde demnächst Oma werden.. und meine? Grad dass sie uns nicht ins Zimmer schickte... Ich musste auf die Terasse um frische Luft zu schnappen, ich glaube, sonst wäre ich hoch gegangen, vor allem als sich dann auch noch Denny eingemischt hatte... Er war elf und langsam ging er mir mit seinen möchtegern coolen Sprüchen sonst wohin... Ich brummte leise auf, als ich hörte was er sagte... Nicht schmollen... Ich wollte ihn mal sehen, wie er reagieren würde... ich meine... Hallo?... Kurz entspannte ich mich, ehe ich mich dann doch zu ihm um drehte und ihn einwenig wütend anfunkelte... "..Du findest das auch noch lustig... War mir klar..." meinte ich und blies kurz meine Backen auf, ehe ich ihm mit den Zeigefingern in den Bauchpiekte, dass er kurz zusammen zuckte... "Schläfst du heut wieder hier?... Dann muss ich mich wenigstens morgen früh nicht so abschleppen mit meinem Physikprojekt..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 3:04 am

Ich hob eine Augenbraue. "Ich würde mich niemals über dich lustig machen.", hauchte ich mit einem schiefen Grinsen, ehe ich seufzte und mich gegen das Geländer lehnte, während ich mir die Stelle rieb, wo sie mich gepiekst hatte... Dass sie auch immer die empfindlichen Stellen traf... Naja, wie auch immer. "Physik?", meinte ich anchdenklich und sah in die Ferne. "Ja, klar." AUja.. Physik bei Mr. Obersupercool... Der Typ war grad mal 5 Jahre älter als ich und ich könnte schwöre,n der machte mit seinen Schülerinnen rum... Ich hatte ihn das erste Mal gesheen, als ich Izzie damals abgheolt hatte... und sein Grinsen gegenüber Izzie ging mir nicht aus dem Kopf... Naja, wie auch immer. Ich seufzte leise auf und sah sie mit schiefgelegtem Kopf an. "Isobel?" Ich musste mir ein Lachen vernkeifen. Gott, ich fand das so amüsierend, wenn ihre Mum sie so rief... "Gehört die Schlüpfer hier dir?" Ich drehte mich weg, damit sie nicht sah, wie ich mir die Hand vors Gesicht presste... So schlimmf and ich das gar nichth.. es war... sehr unterhaltsam...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 3:06 am

"Nein du nicht, wohl eher dein Zwillingsbruder, der immer dann zum vorschein kommt, wenn du abgelenkt bist... ja ja, schon klar!" mein Blick fiel gespielt arroggant zu seinem Bauch... Tja wenn man jemanden bereits sein ganzes Leben lang kennt, dann kannte man auch genau die Punkte, die am empfindlichsten waren... Ich grinste ihn kurz frech an, ehe ich bei dem Gedanken an Mister Grey wieder einwenig ernster wurde... Was hätte ich nur dafür gegeben ein paar Jahre älter zu sein... Er war.. er war irgendwie so wunderschön und.. haaach... Naja.. egal... "Waas?" zischte ich wütend, denn ich hasste es, wenn sie mich so nannte - egal vor wem, ehe ich mich umdrehte, bloß um zu erstarren. "MUUUM!!!" das war ja wohl die höhe! Ich lief knallrot an, als ich das Teil in ihrer Hand sah. Man! Das darf doch nicht wahr sein, heute war sie wieder komplett darauf aus, mich lächerlich zu machen... So schien es jedenfalls. Wütend rupfte ich ihn ihr aus der Hand und lief hoch... Der lag ganz unten in meiner Schublade - was zum Teufel suchte sie da? "Isobel!!!" - "Lass mich in ruh Mum!" brüllte ich bloß wütend zurück, wäre ich nicht gegangen, wäre ich wohl vor ihr explodiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 3:12 am

Nachdem ich mich halbwegs wieder einbekommen hatte, atmete ich tief durch und ging mit hochrotem Kopf - allerdings vom Lachen, nicht, dass mir die Situation peinlich wäre - nach oben. Dort angekommen seufzte ich noch einen Momnet, ehe ich leise anklopfte. Keien Reatkion. Ich betrat nie ein Zimmer, bevor man mcih reinbat... Schließlich war ich gut erzogen. Langsam lehnte ich mich gegen die Tür und blickte aufd ie Wand gegenüber. "Mensch, Süße, nimms doch nicht so ernst...Ich mein, wen störts? ich hab dich schon oft genug mit und ohne Unterwäsch gesehen... Ich wäre wohl der letzte, der daraus ein Drama machen würde..." Wir speilten damals nackt im Sankdasten... und? Ich mein, wir waren Kinder... Ich glabu, sie nahm das alles ein bisschen zu ernst... "Hey, lass mich rein..." irgendwie... war heut kein schöner Tag... ich fühlte mich erhlich gesagt ein wneig überflüssig, aber das erwähnte ich lieber nicht. "Isobel?!" Ich vergrub das gesicht in den Händen. Was jetzt schon wieder? "Kendra steht vor der Tür!" Ich seufzte depremitert auf. Ihre beste Freundin - die mich nicht eliden kann. Waurm war die Welt so ungerecht? Leise seufzend stieß ich mich von der Tür ab udn schluckte hart. "Ich... geh dann mal lieber..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 3:13 am

Wütend stellte ich fest, dass meine Mum mal wieder mein Zimmer durchwühlt hat... Vermutlich um zu sehen, ob sie irgendwo einen Test oder irgendetwas anderes verräterisches entdecken würde... Doch selbst wenn ich sowas hätte.. was grundsätzlich nicht so war, würde ich es bestimmt nicht hier verstecken... Ich hatte noch nicht mal mein Tagebuch unter der Matratze, da ich genau wusste, wenn es dort wäre, würde sie es irgendwann erschnüffeln und darin lesen.. Nein.. Das brauchte ich bestimmt nicht! Nachdem ich in mein Zimmer, binnen Sekunden wieder MEIN Chaos eingebracht hatte... weshalb ich Alex zuvor auch ignorierte, denn in solchen Momenten, musste ich für mich sein... Ja verdammt, ich hatte diese Make... ist doch egal!... jedenfalls hörte ich dann Mum's Stimme und auch wenn Kendra meine beste Freundin war... Im Augenblick wollte ich sie nicht sehen... Wer weis was sonst wieder passiert, ich meine, Mum hatte mich heute schon zu genüge in die Peinlichkeit gedrückt, wenn sie das nun auch noch vor Kendra tut, dann.. dann.. ich weis nicht was ich dann tun würde. Somit öffnete ich bloß kurz meine Zimmertür, packte Alex am Shirt, zog ihn in mein Zimmer, schloss hinter mir ab und drückte ihn aufs Bett um mich an ihn zu kuscheln.. "..halt einfach still und vor allem die Klappe... und hör auf zu grinsen!" motzte ich gleich mal vorsorglich wärend mein Ohr an seiner Brust lag, dort wo sein Herz schlug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 3:16 am

Mein Grinsen wurde nru noch breiter und ich seufzte leise auf, ehe ich nachdenklich über ihr Haar strich. Ich mochte irh Haar... es war... wunderschön... so wie fast alles an ihr... Und wie so oft in solchen Momenten fragte ich mich, wie viel sie für mich emfpand und dann fragte ich mich, wie viel ich für sie empfand... Nie würde ich sie verlassen... das war klar... Denn ich hatte sie wirklich sehr gern.. Ach, je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr steigere ich mich da rein... Ich sollte es einfach dabei belassen, wie es ist und mich damit abfinden... Der Tag ging ziemlich schnell rum, viel zu schnell... Und zum Glück störte ihre Mum nich tmehr so oft... Am nächsten Morgen nahm ich sie auf meinem Fahrrad mit, ihr Physikprojekt auf meinem Schoß, während ich kräftig in die Pedale trat... Nein, die gedanken waren nicht verflogen... sie wurden immer größer udn größer... Schließlich kam ich mit ihr Hand in Hand im Physikraum an und stellte ihr Projekt auf ihren Platz, während Izzie zu dem Lehrer ging... Kurz starrte ich die beiden an, wie er lächlete und ich glaubte, ich hörte, dass er irgendetwas von "Nach der Schule" sagte... aber mittlerwiele uwrde ich in diesem Thema wohl paranoid...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 3:19 am

So wie ich ihn kannte, wurde sein grinsen bloß noch breiter.. War ja wieder mal Typisch er, doch ich ersparte mir den Anblick, indem ich einfach den Kopf nicht hob. Nachdenklich starrte ich, über meinen Arm -der auf seinem Bauch lag- hinweg, gegen die hellgelbe Zimmerwand, wärend er mir über den Kopf strich. Manchmal.. oder besser gesagt in solchen Situationen, dachte ich mir echt, er nahm das Gequatsche der ganzen Leute um uns herum zu ernst... Ich mein klar, wenn du ständig vor Augen und vor allem vor Ohren hast, dass ihr 'ja das perfekte Paar' seit, dann fängst du wohl irgendwann an, es selbst zu glauben... Vielleicht waren wir auch nicht gerade ganz unschuldig an diesem Gerücht, schließlich kamen wir nicht nur in der Volksschule Händchenhaltend zur Tür hinein und verabschiedeten sich mit einem Kussi, nein, es ging hier auf der High weiter und da wir gelegentlich diese Idioten foppen wollten, wurde aus dem Kussi irgendwann ein richtiger Kuss.. Warum auch nicht.. das musste man ihm wohl lassen... denn in solchen Momenten hätte ihn wohl jede gerne... Als der Tag dann endlich rum war... den wir letzten endes sowieso nur noch im Bett, vor dem Fernseher verbracht hatten.. und.. man mag es kaum glauben, doch nachdem Mum zum dritten mal keine Antwort bekam und sie fest stellte, dass mein Zimmer abgeschlossen war, wusste ich genau, dass sie noch einmal ihr Ohr daran hielt, ehe sie wohl grinsend weg ging... Ich hatte bloß gegähnt.. aber gut... sollte sie eben ihrer Fantasie mehr glauben... Am nächsten Tag stand ein ziemlich gesundes Frühstück... ohne Eier auf dem Tisch.. zumindest für mich... Wie auch immer... Wie so oft, saß ich mal wieder am Lenker von Alex's Fahrrad... Denn mein Leitspruch war es immer schon... Wenn wir fallen, will ich wenigstens an der Front stehen, auch wenn ich mir diesesmal jegliches Fußgewippe, um ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen, ersparte.. denn sonst wäre mein Projekt im allerwährtesten gewesen... Tja.. Wie auch immer... Als wir dann in den Physikraum kamen, ging ich sofort weiter zu Mister Grey, der mich wieder mit seinem wunderschönen lächeln ansah.. jedoch keinen schimmer was er sagte.. ich hatte nicht aufgepasst wärend ich ihn angehimmelt hatte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 3:22 am

Stumm stand ich da und starrte die beiden an... Wie sie ihn ansah... Neinn, nein, ich darf so etwas gar nicht von ihr denken, ich sollte mich schämen! Schluckend riss ich meinen Blick von ihr und stellte ihr Physikprojetk auf, ehe ich ohne Izzie beschied zu sagen den Raumv erließ und in meine Klasse ging... Viele miener Kumpels hier konnten es nicht verstehen, wie ich mit Izzie gehen konnte, schließlihc war sei nicht nur "Jung und unerfahren" Sondern auch noch widerspenstig und selbstbwewusst.. aber genau deswegen liebe ich sie doch.... oder? Den ganzen Tag ließ ich mich nicht bei Izzei blicken wie sonst immer, sondern blieb in den Pauen in meinen Raum und dachte ach, dachte lange über unsere Beziehung nach, aer dennoch kam ich zu keinem Schluss...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 3:25 am

Wie sich in der Pause dann herausstellte, ging es um das Cola Mentos Experiment... Tja.. Alex und ich hatten schon so einige Dummheiten begangen, dazu gehörte auch das... Jedoch verschob Mister Grey es wenigstens bereits auf die Pause.. Nach langem herum gequängel einiger meiner Mitschüler... Dass Alex zuvor ging, fiel mir zwar auf, doch ich dachte mir dabei nichts großes, stattdessen funkelte ich den Lehrer weiter an... Ob das Beziehungsschädigend war?.. Hatte ich eine? Ich meine.. Klar, laut Gerüchteküche war ich mit Alex zusammen, aber ich könnte mich daran nicht erinnern, jemals von ihm irgendetwas in die Richtung gehört zu haben... Geschweige denn, dass er mich gefragt hätte... Abgesehen davon, nur weil wir gelegentlich... okay... meistens... bei dem Schwachsinn der da verzapft wurde, mit spielten, uns gelegentlich küssten oder ab und an mal... ziemlich vertraut mitteinander um gingen... oder er mich Süße nannte worauf ich ihm mit Bär, Hase oder Schatz.. je nachdem wie ich aufgelegt war, antwortete?... das hatte doch noch lang nichts zu bedeuten!... Auch die anderen Dinge die man als Freund wohl unterlies... Aber wir waren nicht zusammen... Dennoch fehlte mir heute irgendetwas... in der dritten Pause, nach der vierten Stunde, wo er noch immer nicht aufgekreuzt war, ging ich ihn dann mal suchen und fand ihn letzten Endes allein in der Klasse, auf seinem Platz wieder. "..Du kannst aufhören mich zu vermissen... ich steh vor dir!" feixte ich, ehe ich auf ihn zu ging, mich auf seinen Schoß warf und meine Arme an seine Schultern legte... "Wo warst du denn?... Pause. Hof. Ich. Schon vergessen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 11:44 am

Ich zuckte zusammen und drehte schnell das Bild rum, was auf mienem Tisch lag. Nein, ich hatte sie gerade nicht gezeichnet, ende der Diskussion. Ihc seufzte leise auf und legte meine Amre um ihre Taille um sie ein Stück zu mir heranzuziehen und sie amüsiert funkelnd von unten herab anzusehen. "Ich dachte, du möchtest die Pause lieber mit diesem... WIe heißt er dohc gleich? Grey? Verbringen... Jedenfalls hast du ihn genauso angestarrt..." Ich sagte es im amüsierten Ton, um mir nicht anmerken zu lassen, wie sehr mir das gegen den Strich ging. Ich meine... wir... waren ein Paar... und sie flirtet vor mienen Augen tmi... Ach, egal. Er war nur ein Lehrer. Ich sollte mir keine Gedanken machen. Sollte sie doch schwärmen.... Daraus würde doch eh nihts werden... oder? Stumm lehnte ich meinen Kopf gegen sie ,aber nur eine Sekunde, ehe ich mich weider von ihr löste und sie anlächelt.e Hinter ihr hatten sich bereits ihre.. Freunde... psotiert.. Kendra stand an der Spitze und funkelte mich böse an... aber ich versuchte einfach, es zu ignoireren...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 11:47 am

Mit einem Ruck war mein Kopf herum gefahren, als er beinahe hektisch irgendetwas hinter meinem Rücken herum drehte, doch anstatt wie jeder normale Mensch skeptisch zu werden, blieb ich mal wieder unbeeindruckt und dachte mir nichts großartiges dabei. Ausser vielleicht, dass er wieder irgendeinen Liebesbrief an seine heimliche geliebte verfasst hat... natürlich war der Gedanke mit ziemlich frechem grinsen in meinem Hinterkopf. Jedoch konnte ich nicht abstreiten, dass es mich nicht interessieren würde, in wen Alex eigentlich verliebt war... Ach egal, früher oder später würde ich es sowieso heraus bekommen... bevor.. es alle anderen wissen.. "Oh. Hab ich das?" meinte ich frech, jedoch verrieten mich mal wieder meine leicht rötlichen Wangen, sowie meine rot werdenden Ohrränder... "..Bist du eifersüchtig Hase?" fügte ich schließlich hinzu, legte meinen Kopfeinwenig zur Seite und klimperte einwenig mit den Wimpern. Mir war wieder einmal klar, dass das Gerüchte hervorrufen würde... doch um ehrlich zu sein, ich liebte es irgendwie im Rampenlicht zu stehen... Ich hörte wie meine Freundinnen hinter mir auftauchten, drehte mich jedoch nicht nochmal herum, sondern tat das, was ich meist tat... wenn es mich plötzlich überrollte. Ich nahm einfach seinen Kopf zwischen meine Hände und küsste ihn. "Izz. Kommst du?" war daraufhin prommt von Kendra zu hören, wärend ich Samantha's Blick in meinem Rücken fühlte. Sie war neu in unserer Clique und mir entging nicht, dass sie mich dafür hasste, dass ich mit dem wohl süßesten Typen der Schule 'zusammen' war... Tja wenn die wüsste... Ach egal! Ich löste mich frech grinsend von ihm und kurz darauf folgte schlagartig meine Antwort "...Aber nicht allein!" wärend mein Blick kurz in seinen Augen hängen blieb, ehe ich von seinem Schoß stieg und ihn mit mir hoch zog. Ich hörte regelrecht wie sie die Augen rollte, doch soetwas war mir egal. Eine Entscheidung zwischen ihrer Freundschaft und seiner zu fällen, wäre irgendwie alles andere als schwer... würde ich jedenfalls denken, doch nachdem ich darüber sowieso nicht weiter nachdenken brauchte, weil es ausser frage stand, belassen wir es einfach dabei... denn Alex kannte mich, da war ich noch in Mum's Bauch, wärend ich Kendra drei Jahre später, im Kindergarten kennen gelernt hatte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 6:00 pm

Meine Stimme erstickte fast. "Ich, eifersüchtig?", hauchte ich leise und hoffte, sie hörte das Zittern in meiner Stimme nicht allzu sehr, während ich mir ein Grinsen aufsetzte.. Und dann.... dann küsste sie mich... Wie auf Knopfdruck erwiederte ich, denn meistens waren diese Küsse eh viel zu schnell vorbei... Meine Finger krallten sich üfr einen Moment in den Stoff ihrer Kleidung, doch im nächsten war es schon wieder vorbei. Meine Lippen brannten, als ich schief lächelnd ihre Hadn nahm und aufstand... Immer wieder warfen mich diese Küsse um... Aber ich würde mich niemals trauen, sie selbst zu küssen... Ja, wir waren zusammen, eigentlich sollte das normal seien... Ist das... Liebe? Fühlt sich so Liebe an? Ich kann es nicht beschreiben... im Kindergraten war ich der festen Überzeugugn, dass ich in sie verliebt war... aber nun... ich weiß nicht... Schnell packte ich meine Sachen zusammen und folgte ihr, während mich dieses neue mädchen in der Gruppe immer wieder von der seite anstarrte... was hatte sie denn? Naja... egal... Ehrlich gesagt wäre ich froher gewesen, Izzie hätte mich hiergelassen, denn die Sitmmung war eisig, als ich mit irh neben den anderen herlief... ich wurde nachdenklich... Ich hatte ihr noch nie gesagt, dass ich sie liebe.. und sie hate s auch noch nie.. obwohl wir... naja, obowhl wir schon fast unser ganzes Leben "Zusammen" waren.... Ach, verdamm,t warum ist das alles so kompliziert!? Ich entschloss mich... etwas vorzuberieten... Ich hatte die nächste STunde Freistunde und zeichnete erst das Bild von ihr zu Ende...ehe ich Izzie einen Brief schireb... es stadn drin, dass ich sie... liebte.. ja, das war vielleicht komisch, aber irgendetwas sagte mir, dass ich es ihr nicht so einfach sagen konnte... Und dann wartete ich auf Izzie, doch sie kam nicht... hm... komisch... vielleicht hatte sie in ienem anderen Raum? Hatte sie nicht Physik vertretung gehabt? Mh...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 6:02 pm

Wenn er mich so schief anlächelte, bekam ich irgendwie immer ein eigenartiges gefühl, was sich kaum in Worte fassen lies. Auch wenn er sich immer wieder darauf einlies, mich zu küssen -sofern er es schaffte- wurde mir eben gerade wieder bewusst, dass eigentlich immer ich diejenige war, die damit anfing... Okay, er kam oft garnicht dazu zu erwiedern, doch wenn dann doch mal, bekam er so einen ganz eigenartigen Ausdruck in den Augen und versetzte gleichzeitig auch mir eben dieses eigenartige Gefühl... Man, ich laber schon wieder Mist... Wir hatten uns längst gegenseitig versichert, dass da nicht mehr wie Freundschaft und vielleicht der ein oder andere Kuss, aber was hat das schon mit Liebe zu tun? Wäre er ein Mädchen würde ich es wohl nicht anders handhaben, bloß dass wir dann eben nicht mehr das 'perfekte Paar' wären... Wie auch immer, als wir hinaus gingen, ging ich wie so oft zwischen Alex und Kendra, wärend Samantha und Lydia hinter uns gingen. Naja und da ich mir mal wieder erlaubte, Alex's Hand in beschlag zu nehmen, fühlte ich den stechenden Blick Samantha's direkt wie ein Messer in meinem Rücken. Auch von Kendra kam irgendwie ziemlich eigenartige Stimmung herüber. Alles bestimmt bloß Einbildung, bloß dass die Kälte die in der Luft hing und beinahe das Wasser zu gefrieren brachte, definitiv keine Einbildung war... Denn wenn ich mal länger wie fünf Minuten die Klappe hielt, schlief ich entweder oder es stimmte etwas nicht. Die nächste Stunde hatten wir nicht nochmal Physik, wie sonst auch.. leider.. stattdessen hatten wir Mathe und dieser bescheuerte Lehrer hatte uns nicht gleich in die Pause gelassen. Fünf Minuten bevor die nächste Stunde begann, lies er uns dann endlich Pause machen und somit rannte ich wie bekloppt den Gang entlang, bis ich Alex's Klasse erreichte und hinein stolperte. "..Haste was vergessen?... 'N küsschen von deinem Lover?" "Halt die Klappe Basti.." meinte ich grummelnd und schnippte beim vorbei gehen, gegen seinen Kopf, ehe ich Alex umarmte. "Sorry, der alte Sack hat mich nicht eher weg gelassen..." meinte ich ziemlich bedrückt und seufzte leise auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 6:34 pm

Ich hob eine Augenbarue und lächle.te Schade, dass sie das nicht auch über irhen Physiklehrer sagte... Apropos, der kam gerade dahermaschiert wie ein Topmodel und stellte sich neben uns, um Izzie supersexy und superaufdringlich anzugrinsen... Mir wurde schlecht. "Süße? Komm...", meinte ich leise und zog an ihrer Hand,d och der Typ stellte sisch einfach vor sie. "Hey, Izzie..." Izzie?! Wieso nannte er sie nicht Isobel, iwe jedes andere Lehrerschwein auch!? "Hättest du noch kurz Zeit?" Ich ließ ihre Hand los, als hätte ich mich verbrannt. Ein eigenartiger Schmerz durchfuhr meine Brust, aber ich dachte mir nichts wieter dabei... Nein, ich durfte nicht... Ich... Ich zwang mir ein Lächlen auf, damit sie nichts ahnte. "Dann lass ich euch mal allien...", hauchte ich leise. "Ich warte unten, okay?" Ich beugte mich vor und küsstes ie aufd ie Wange, ehe ich dem Typen noch einen Blick zuwarf und zielmihc bedrückt nach unten ging... Nein, er fragte sicherlich nur was wegen dem Unterricht... Wir waren zusammen... Izzie würde niemals... nein... ich kannte sie doch... oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 8:08 pm

Plötzlich tauchte neben mir jemand auf. Erst dachte ich, es wäre einer von Alex's Spacken, der mir wieder irgendwie dumm kommen wollte, weshalb ich mich noch kurz an ihm fest klammerte und überlegte, ob ich ihn nicht wieder unverfrohren küssen sollte, doch als dann die Stimme Mister Grey's erklang, löste ich mich von ihm und sah den Lehrer an, hielt Alex's Hand jedoch weiterhin... Jedenfalls so lang, bis er sie aus meiner löste. Ehrlich gesagt war ich so vertieft in dessen grün-blauen Augen, dass ich garnicht mit bekam, dass Alex mich zuvor angesprochen und gebeten hatte, mit zu gehen... Tja.. wäre wohl auch besser gewesen, so im nachhinein betrachtet, doch woher hätte ich wissen sollen, was er vor hatte... "Mh..." erwiederte ich schließlich Alex bloß leise und himmelte mal wieder den Lehrer an. "Kommst du mal einen Augenblick?" meinte er, worauf ich ihm auch sofort in den Physiksaal folgte. "Nun ja Izzie.." ich liebte es wenn er meinen Namen sagte.. Denn er nannte mich so, seit er irgendwann einmal das Gespräch zwischen mir und Kenny hörte, als der mich mit Isobel aufzog und ich ihn total anfuhr, wobei mir wohl auch ein "Ich hasse diesen Namen!" heraus gerutscht war. Mister Grey setzte sich schließlich auf das Lehrerpult uns sah mich an. "..Grundsätzlich, ist dein Projekt ja gut... Nein.. es ist sogar sehr gut... Doch du hast leider das Thema komplett verfehlt, weshalb ich dir leider eine sechs geben muss..." Was? Mir fiel das Kinn hinunter.. Eine sechs? Ab..aber... und dann kam der nächste Schlag... "..Schatz?.. kommst du? in zwanzig Minuten hab ich den nächsten Ultraschalltermin und du wolltest doch dabei sein..." Meine Augen füllten sich schlagartig mit Tränen und irgendwie brach in mir grad eine Welt zusammen. Er lächelte mich noch einmal, mit genau diesem Lächeln an, ehe er auf 'Liebling' zu ging und die blonde Tussi mit ihm an der Hand hinaus liefen. Unter Tränen nahm ich bloß mein Projekt, an dem ich Tage und Nächtelang gesessen hatte, ging damit, mit leerem Blick hinunter und warf es in den Mülleimer, um mich letzten endes auf den Heimweg zu machen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 8:43 pm

stumm schwang ich mich hinauf und kurz darauf stnad ich aufdem Garagendach von Izzies Haus, wo ich in Izzies ZImmer hineinsah. Okay, ganz urhig... Ich atmete tief druch und schluckte die Wut, die sich in mir angesammelt hatte. 2 Stunden hab ich auf sie gewartet, die ltzte hab cih sie wie verrückt gesucht und sie, sie sitzt in ihrem Zimmer?! Ganz... ganz ruhig... Leise seufzend schob ich das FEnster hoch und kletterte hinein, bloß, dass ich im nächsten Moment erstarrte. "S...Süße?", brachte ich keuchend heraus. Den Weg, den ich nahm, nahm ich fast nie, weil.. naja, weil es einfach unhöflich für mich war, aber ich war zu wütend gewesen, um ihrer mum unter die Augen zu treten... Gewesen... Jetzt erfüllte Shcock und Sorge mich und im näcshten MOment saß ich neben ihr auf dem Bett und nahm ihren KOpf in meine Hände. "hey...was... was ist denn? " Sfoort füllten sich auch meine Tränen mit Augen, ich konnte es nicht verhindern, es war schon seit unserer Kindhiet so, dass ich immer mitweinen musste, wenn sie traurig war... es tat weh, sie so zu sehen.. hab... hab cih was gemacht? und dann kam mir ein GEdanke... "Hat er dich angefasst?!" Nun klang meine STimme nicht mehr zittrig und unsicher, sondern dunkel und wütend. Ich hatte schon aml einem Jungen dem Arm gebrochen, weil er Izzie angegrabscht hatte... Gut, das war vor mehr als 5 Jahren... aber das tut nichts zur Sache... Nein... ich war nicht da gewesn... diesmal war ich nicht da gewsen, um sie zu beschützen.... es ist meine schuld... Und zum ersten Mal nahm ich einfach ihren Kopf zwischen meine Hände und legte verzweifelt meine Lippen auf ihre, um sie ganz zätrlich und mit aller LIebe, die in mir steckte, zu küssen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 9:01 pm

Ganz ehrlich, hatte ich total auf Alex vergessen, oder besser gesagt darauf, dass er auf mich gewartet hatte. Ich war nicht mehr in der Lage dazu, ich war zu garnichts mehr in der Lage, hätten meine Beine nicht längst den Heimweg gekannt, hätte ich mich wohl sowieso verlaufen. An meiner Mum und meinem blöden kleinen Bruder, hatte ich mich irgendwie unbemerkt vorbei geschlichen... Mein Dad kam in letzter Zeit immer spät nachhause, weshalb auch Mum wohl so durchtickte und mich ständig vor irgendjemanden bloß stellte... Das hätte ich heute definitiv nicht verkraftet, genauso wie die Meldungen die Denny geschoben hätte, hätte er die Tränen gesehen, die ungewollt über meine Wangen liefen. Mein Zimmer war abgeschlossen, bloß den Hebel von meinem Fenster legte ich nie um, denn gelegentlich hatte auch ich den Anfall, da einfach hinaus oder hinein zu klettern... Ich hörte ein Geräusch auf dem Garagendach, doch da ich mir zu 100% sicher war, dass es wenn dann sowieso bloß Alex war, bewegte ich mich nicht, sondern blieb einfach verzweifelt, mit den Beinen dicht an den Körper gezogen und dem Gesicht in den Händen vergraben, sitzen. Soetwas wie das gerade, hatte ich noch nie gefühlt und Gott, es tat höllisch weh, ich konnte ihm noch nicht mal seine Frage beantworten, geschweige denn, die zweite verneinen... Und plötzlich überrumpelte er mich. Schlagartig stockte alles, denn das hatte er noch nie gemacht, doch ich erwiederte wie von selbst und schloss bloß noch meine Augen, während ich noch ein letztes mal leise aufschluchzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 9:08 pm

Sie... Sie erwiderte... Ich.. sollte nicht... Ich sollte ihre Situation nicht ausnutzen... ich... Meine hand legte sich wie von selbst an ihre Taille und ich ahtte die Augen geshclossen, während ich langsam in eine andere Welt abdriftete... Langsam drückte ich sie ein wenig nach unten, bis sie irgendwann unter mir lag, doch ich hörte nicht eine Sekunde auf, sie zu küssen... ja, es war wohl unglaulbich egoistisch und falsch, es auszunutzen... aber ich konnte nicht aufhören... es ging nicht... dafür war es viel zu schön... Ich würde diesen kerl umbringen, das schöwr ich mir... Aber nun hatte ich keien Zeit, darüber nachzudneken... Ganz, ganz zärtlich küsste ich sie, aber auch unglaulibch sehnsüchtig und liebevoll. Ich konnte nicht aufhören, es war einfach nur unglaublcih, doch als ich mich lösen musst,e um Luft zu holen, striffen meine Lippen sacht ihren Hals entalng, während ic himmer noch die augen geschlossen hielt und in einem anderen Universum herumgeisterte... Ich liebte sie... ja, ich glaube, ich liebe sie wirklcih... Komisch, dass mir das erst jetzt in unserer Bezihehung einfällt... aber ich liebe sie, genau so, wie sie ist, wie konnte ich jemals daran zweifeln? Nun wird alles gut... alles...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 9:26 pm

Schlagartig spannte sich mein Körper wie eine Feder an, als seine Hand an meine Taille rutschte, doch anstatt ihn weg zu drücken, legte ich meine Hand in seinen Nacken und ließ mich schließlich irgendwann von ihm aufs Bett drücken. Ich war verzweifelt und er nützte es aus, doch anstatt mich dagegen zu währen, suchte ich regelrecht nach ablenkung. Meine Hand rutschte an seiner Weste entlang und zog gleichzeitig den Zip mit nach unten, während auch ich ihn immer weiter küsste, es war mir im Augenblick egal, ob es richtig oder falsch war, oder ob ich es vielleicht irgendwann einmal bereuen würde, im Moment jedenfalls tat ich das nicht. Vielleicht empfand ich doch etwas für ihn, vielleicht wollte ich doch mehr, als ich mir selbst eingestand, vielleicht war ich auch einfach bloß Neugierig, weshalb ich mich darauf gerade einlies... Gerade jetzt... Alex fragte, ob er mich angefasst hätte.. es wäre schön gewesen, hätte er das, doch nein und er würde es auch nie. Es ging garnicht anders, als dass ich leise aufkeuchte, als seine Lippen an meinem Hals, zarte Gänsehaut auslösten und mir heiß und kalt den Rücken hinunter lief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 9:37 pm

Ich war längst nicht mehr in der Realität... Meine andere Hand grub sich neben ihrem Kopf in die Decke ein und ich begann wie in Trance, langsam ihre Bluse aufzukönpfen, während ich mir die Kleidung vom Obekrörper sriff und irgendwann oben ohne über ihr kniete... Ich hatte nicht den ultimativen Körper.. aber ich ging seit Monaten ins Fitnessstduio... nur für sie... Es war falsch, was ich hier tat, ich nuttze einfach ihre Schwäche aus... aber ich konnte nicht aufhören, ich konnte nicht aus dieser Welt gehen, es ging nicth... ich wollte es... nicht... Zärtlich küsste ich hinunger zu ihrem Bauch, ehe ich begann, den Knopf ihrer Jeans zu lösen. Es war nicth meine Art, normalerweise traute ich mich nichtmal, sie zu küssen udn nun kniete ich über ihr und zog sie aus.. es war... es war bizarr... Aber es kam mir vor, als wäre ich nicht mehr ich ,nicht mehr der alte, liebe ALex... die Sehnsucth und Leidenschaft hatte Besitz von mir ergriffen... Meine Lippen fanden wieder die ihrigen und kurz danach knallten unsere Jeans auf den Boden... Ob ich es berueen würde? nein.. auf gar keinen Fall.. aber sie wird es... sie wird es bereuen... nein.. ich... wir sind ein paar... wir... es war doch völlig normal... Ich machte mir zu viele Gedanken... Meine Hand fing anz u zittern... ganz ruhig...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 10:07 pm

Stumm sah ich ihn an, als er über mir kniete und biss mir unbewusst, leicht auf die Unterlippe. Hatte er trainiert? Ich konnte mich nicht daran erinnern ihn so schon mal gesehen zu haben.. zumindest seit dem letzten Freibad besuch hatte sich da einiges getan.. Meine Hände lagen sanft auf seinem Kopf, als seine Lippen zu meinem Bauch striffen und wieder spannten sich meine Muskeln an und liesen wieder locker. Wir sollten das nicht tun... Wir sollten das wirklich nicht tun und doch lies ich es zu. Er war mir im Augenblick so wahnsinnig fremd, das was er tat, das hätte ich ihm nie zu getraut, zumal er mich nie von sich aus küsste und plötzlich... plötzlich tat er das und ging sogar noch weiter. Was war passiert? Was war los mit ihm? War da doch mehr zwischen uns? Wieder lagen seine Lippen auf meinen, wieder erwiederte ich und ehe ich mich versah, lag ich neben ihm. Mein ganzer Körper zitterte noch, mein Herz raste und schlug so hart gegen meine Brust, dass ich es in meinen Ohren hörte. Ich schluckte hart, wärend ich leer gegen die Decke starrte. Was hatte das alles zu bedeuten? Was hatte das nun für uns zu bedeuten? "Izzie bist du da?" drang es plötzlich von draussen durch die Tür, nachdem sie nicht auf ging, doch ich antwortete nicht, sondern drehte bloß irgendwann fragend den Blick zu Alex.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 10:18 pm

Mein Herz drohte, meinen Brustkorb zu sprengen udn es wollte nicht aufhören, zu schlagen, als ich mich Izzie zuwandt. Es war wunderschön gewsen... einfach... unglaublich... Ich konnte es nicht beschreiben... Vielleicht war es aber auch falsch gewesen, vielleicht zu früh...vielleihct... wollte sie es gar nicht .... aber nun war es zu spät, es war passiert und wir konnten nichts dagegen tun. Lange sah ich sie an und beobachtete, wie meine Augen sich in ihren wiederspiegleten... Sie war wunderschön... Nachdenklich streckte ich eine Hand asu und strich ihr ganz sacht über die Wange. "Ich liebe dich.", hauchte ich mit zitternder Stimme. Vielleicht hatte ich es nie gesagt, aber nun, nun war der ricthige Zeitpunkt dafür, auchw enn es eigentlich klar war, schließilch waren wir zusammen... "Izzie?", ertönte die Stimme nochmal. "Ist Alex bei dir? Seine Mutter ist hier..." Mir wurde schlecht und ich wurde von eine Sekunde aufd ie andere kalkweiß. Mum... Nein, was wollte sie hier!? Meine Mum... war seit 2 Jahren Alkoholikern... sie war.. sagen wir mal... launisch... ziemlich launsich... und sie hatte jede woche einen anderen... Sie kümmerte sich kaum um mich, und nun stand sie vor der Tür? ich schluckte hart, ehe ich aufstand und mich schnell anzog... Und dann nahm ich Izzies Kopf in meine Hände, sah ihr aus funeklnden Augen in ihre und hauchte ihr einen liebevollen Kuss auf die stirn, ehe ich sie verliebt schüchtern anlächelte und schließlich nah unten ging... oh... Meine mum... brauchte Geld... Stumm lief ich mti ihr nach haus eund schließlich gab ich ihr seufzend das Geld, was ich nebenbei in einem Supermarkt verdiente..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 10:39 pm

So wahnsinnig durcheinander wie gerade eben, war ich noch nie. Nein wirklich nicht, zumal mich seine Worte nur noch weiter aus der Bahn warfen. Er liebte mich... Wie lange schon? Ich.. ich dachte es wäre alles bloß gerede der Leute? Ich dachte wir wären bloß Freunde.. nichts weiter.. und nun? Waren wir jetzt wirklich ein Paar? Hatten alle anderen doch recht? Liebte ich ihn doch? Ändert sich nun alles? Wieder erklang draußen eine Stimme die meinen Namen sagte und mich abermals hart zu schlucken brachte. Ich wollte mit nein antworten, doch es kam nichts über meine Lippen, garnichts. Ich sah Alex bloß an.. Bittend.. nein.. flehend bei mir zu bleiben. Ich brauchte ihn, ich brauchte ihn gerade in dem Moment, er durfte nicht gehen, nicht jetzt, ich war so wahnsinnig verwirrt.. und zum ersten Mal, schaffte ich es nicht zu sagen, was ich wollte. Er ging und ich zerbrach innerlich beinahe. Der restliche Tag verging, ich sperrte mich wieder ein. Meine Mum klopfte immer wieder, doch ich hörte es nicht mehr, ich hatte bloß noch die Ohrhörer meines IPods in den Ohren und igelte mich in meine eigene Welt ein. Die Nacht brach herein, Mum und Danny lagen bereits im Bett und Dad... er war wieder nicht Nachhause gekommen. Leise, bloß mit einem weiten Shirt, das bis zu meinen Knien reichte, schlich ich mich nach unten um mir ein ein Glas Orangensaft zu holen und das Handy in meiner Hand zu drehen. Wieder schluckte ich hart, doch schließlich schrieb ich ihm mitten in der Nacht noch eine Sms... Wie.. wie gehts nun weiter?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... EmptyDo Jan 20, 2011 10:47 pm

stumm saß ich im Rahmen meines runden Fensters, ein Bein hinunterhängend und blickte den Mond an. Ihc wollte bei ihr sein, aber den Typ, den Mum heute abgeschleppt hatte, sah gefährlich aus... ich blieb lieber hier... Dumpfe Geräusche drangen aus dem Nebenzimmer,a ber ich beachtete sie gar nicht... Ihch wwar sie gewöhnt, wehsalb Izzie nie bei mir schlafen konnte... es war mir peinliclich... unendlich peinlich... Früher, da hat Izzie oft hier geschlafen, als dad noch da war... Ich lehtne den Kopf gegen den kalten Stein. Und dann summte mein handy und ich wäre vor Schreck fast vom Fensterstock gefallen. Zitternd holte iches heraus und ein Lächeln lief über meine Lippen, als ich Izzies Namen las, doch im näcshten Moment bröckelte es, ehe es ganz verschwand und meine Augenbrauen sich zusammenzogen. Was meinte sie? Wie... wei sollte es weiter gehen?! Aber... es würde... doch weitegehen wie bisher... schließlich... waren wir ein paar... und hatten.. nur miteinander geschlafen... das... das macht jedes Paar irgendwann mal.. war... war es so schlimm? Ich... versteh nicht... Wieso sollte es nicht so weitergehen wie bisher? Was ist der Unterschied?... Eignetlich wollte ich sie anrufen, aber...ich hatte Angst, dass sie die Geräusche im Nebenzimmer mitbekommt... und ich hatte angst... dass sie es bereute..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




A different Way to fall in love... Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... Empty

Nach oben Nach unten
 
A different Way to fall in love...
Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Underground - Found myself in Wonderland :: A different Way to fall in love...-
Gehe zu: