Underground - Found myself in Wonderland

Es fühlt sich an als würdest du in ein Loch fallen, immer weiter und immer tiefer geht es hinunter. Doch wo ist der Boden? Immer wenn du denkst, du hast ihn erreicht, stellt sich heraus dass das ganze nur Treibsand war... und du fällst weiter...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 A different Way to fall in love...

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyDi Jan 25, 2011 8:14 pm

Er sah mich an und auch wenn ich entäuscht von ihm war... wahnsinnig entäuscht... sah ich in seinen Augen die Entäuschung über sich selbst und wohl auch etwas Schmerz. Es machte es nicht einfacher, es machte die ganze Situation nicht einfacher. Zumal ich nicht wusste, wie ich nun dran war. Erst sagte er mir, dass er mich liebt, dann schläft er mit ihr und dann meinte er, sie wäre ich gewesen. Ich war durcheinander... Es wäre ein leichtes, ihm die Schuld ganz in die Schuhe zu schieben, normal konnte ich es auch, doch heute, heute ging es nicht, denn es war nicht bloß seine.. vielleicht tug auch ich ein Stück dazu bei.. Ich meine... wenn ich nicht weg gerannt wäre... wenn ich nicht davon gelaufen wäre und ihn einfach in ruhe gelassen hätte.. dann.. dann wäre doch alles anders oder? Ich überlegte ob ich ihn in meine Arme ziehen soll, doch irgendetwas blockierte mich, ich konnte nicht... Ich kam nicht damit klar dass er... und... nein es ging nicht. Meine Hand umklammerte nach wie vor das Messer, doch schließlich, hatte er sie von der Klinge gelöst, mein Blick hing immer noch an ihm, wärend er seinen Verband um meine Hand wickelte. Er nahm das Messer abermals und wieder sah ich ihn bloß an, wärend meine Hand abermals danach griff und ich es ihm letzten endes, vorsichtig aus seinen Händen löste. Ich schluckte hart, doch schließlich überging ich meinen Stolz und meine Würde, aber auch meine Entäuschung und zog ihn in meine Arme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyDi Jan 25, 2011 8:23 pm

Ich schluchzte verzweifelt auf, als sie mich in ihre Arme zog und meien Hände krallten sich hilfesuchend in den Stoff ihrer Kleidung, während ich meinen Kopf an ihrer Schulter vergrub und vor Tränen bebend die Augen schloss. Wie konnte sie mich nach alle dem noch mögen? Ich verstand sie nicht... Ich hatte ihr das Herz gebrochen, ich hatte sie betrogen, verdammt, und doch... doch saß sie hier und zog mich in ihre Arme... Lange saßen wir so da und ich war ihr einfach nur unendlich dankbar, als plötzlich Boon herangestürmt kam. "Schluss mit der Schnulzenstunde, irgendjemand hat uns bei den Bullen verpetzt! Nehmt eure Beine in die Hand! Das bruachte sie mir nicht zweimal sagen. Ich nahm Izzies Hand und zog sie hoch, ehe ich mit ihr losrannte, das Messer hinter uns liegen lassend... Wir sprangen über Geländer und rannten, während die Sirenen der Polizwiewagen uns verfolgten. ich wollte gar nicht wissen, warum ise hinter uns herwahren, wer wieß, was Boon noch so machte... Was ich wusste, war, dass sobald wir in Sicherheit waren, ich Izzie mit wegnehmen üwrde, weg von Boon und ihren Machenschaften... Irgendwann kamen wir schließlich in einer engen Gasse zum stehen, allerdings nur wir, Boon und D, die anderen waren wonaders hingerannt... WIr warteten kurz... dann entfernten sich die Sirenen... Keuchend atmete ich auf. Ein Glück... Aber ich wollte nicht verweilen. Stumm drückte ich Izzies hand. "Wir müssen wieder nach hause.", meinte ich leise. Boon hob eine Augenbraue. "Nach hause? ICh verstehe. Ich habs mit einem MÜttersöhnchen getrieben." MEin Blick durchbohrte sie und ich spannt emich vollkommen an, ehe ich einen Schritt auf sie zumachte. SIe grinste. "Was, willst du mir drohen? Ooooh... jetzt hab ich aber Angst... Viel hast du eh nicht druaf, dadss hab cih auch so gemerkt." Wütend holte ich aus und knallte ihr eine. nein, damit hatte sie nicht gerechnet... sie starrte mich an. "Los, verpisst euch!!!", meinte sie wütend und gab mir ienen Schups. "hoffentlich verreckt ihr irgendwo elendlich! Komm, D...." Und damit drehte sie sich rum, aber D blieb stehen und sah Izzie an... emine Izzie... Ohne ein Wort stellte ich mich vor sie, sodass er sie nicht ansehen konnte... "Komm... wir gehen..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyMi Jan 26, 2011 6:37 am

Die ganze Zeit über schwieg ich, sagte nicht ein einziges Wort, sondern hielt ihn einfach bloß fest. Ich schaffte es sogar, dass mir kein einziger Gedanke durch den Kopf ging, was an ein Wunder grenzte. Erst als Boon uns regelrecht anbrüllte, schrack ich hoch. Doch so schnell konnte ich garnicht realisieren, hatte Alex mich bereits mit hoch gezogen und meine Beine liefen wie von selbst, wieder ohne jegliche Gedanken an irgendetwas. Als wir über den einen Zaun kletterten, hatte ich mich an einem Stück Draht, am Bein geschnitten, schwieg jedoch und fühlte auch den Schmerz nicht wirklich... Als ich Alex's Worte hörte, hätte ich am liebsten aufgelacht... Nachhause.. da wo der ganze Mist erst angefangen hatte und eine Mum auf erklärungen wartet.. Klar.. ich geh Nachhause und erzähl ihr alles von anfang an und am besten noch jedes einzelne Detail und wie Alex im Bett ist.. wobei... dass könnte sie ja auch Boon fragen... die hat wenigstens genügend andere um zu vergleichen... Ich wollte mit dem ganzen garnichts mehr zu tun haben, am besten will ich es einfach vergessen, verdrängen oder noch besser, gar nie erlebt haben... Mit gesenktem, leerem Blick stand ich da, als Alex auf Boon einen Schritt zu machte. Er hielt meine Hand immer noch, wärend er ihr mit der anderen eine knallte... wie tief war er eigentlich gesunken? Ich spürte D's Blick an mir und hätte man seinen Gedanken eine Stimme verliehen, dann wäre man wohl in seinen Armen in Tränen aus gebrochen. Soviele Muskeln der Kerl auch hatte und so gefährlich wie er aussah, er war wirklich der Typ der sich selbst bei einer Fliege entschuldigen würde, wenn er ihr versehentlich auf ein Bein tritt... Ich hob kurz meinen Blick und erwiederte seinen, ehe ich von Alex hinter sich geschoben wurde. Doch anstatt stehen zu bleiben, löste ich einen Moment meine Hand aus seiner und ging auf D zu, der mir noch kurz etwas ins Ohr flüsterte und ich ihm einen Kuss auf die Wange hauchte, ehe er abhaute und ich mich zu Alex herum drehte und ihn stumm ansah. "...Ich kann nicht zurück.." hauchte ich leise, wobei ich mir ein '...und du weist warum...' ersparrte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyMi Jan 26, 2011 7:39 am

Es tat weh, sie mir mit D zu sehene, es tat einfach nur weh. Warum gehst du nicht gleich mit ihm mit?! Nein... Nein, was denk ich denn da... Ich glaub, cih hab zu viel getrunken... Ohne ein Wort blickte ich ihm nach und sah ihr kurz in die Augen, ehe ich ihre Hand nahm und sie forterren wollte. "Doch, du musst wieder nach hause.", meinte ich bestimmend. "Deiner Mum tischen wir irgendetewas auf... du warst bei mri oder so... Du musst wiedre zurück, wir müssen wieder in die Schule." Auja. Ich war klassenbester.... udn das sollte sich nicht ändern... Ich wollte mal Wissenschaftler werden, und ewwenn ich wegen dieser blöden Zwischensache hier meine Zukunft verbaut hatte... Ganz ruhig. ALs sie sich wehrte, zog ich sie wieter, während mir langsam der Kragen platzte. Warum war ich auf einmal so wütend? Hm.... ich glaub, ich hab irgendwas ge nommen... aber ich weiß es gar nicth mehr..."Komm jetzt!"; meinte ich wütend und riss an irher Hand. "Du gehst weider nach hause und wenn ich dich da hin schleifen muss!" Ich wusste gar nicht, was sie hatte, ihre mum war naiv und üwde uns eine Lüge abkaufen, ihr Dad war wahrscheinlich eh nicht da und meine Mum hat sicher gar nicht bemerkt, dass ich wegwar... <ich weiß ja nicht, wie sie dazu steht, aber meine Zukunft ist mir verdammt wichtig! ab nächstes Jahr würde ich studieren, ich hab sogar schon einen Platz an einer der besten Unis, wobei ich das geld für mein Studium natürlich selber bezahlen musste. Und gott verdammt, SIE Verbautte mir nciht MENIE zukunft! Ich hielt mir den Kopf. Warum dachte ich so über sie? Ganz ruhig.. jetzt bloß nicht den Mund aufmachen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyMi Jan 26, 2011 7:57 am

Hakts jetzt? Was ist los mit ihm? Er tat mir weh und er wusste genau, dass sich meine Mum nicht mehr so leicht abspeißen lies, vor allem, wenn sie etwas mit bekommen hat... Und meine Sms oder besser gesagt dieses '..wir haben miteinander geschlafen..' war wohl deutlich genug... mehr wie deutlich... um nicht zu sagen... Das verstünde sogar ein Idiot. In die Schule... klar.. zu all den anderen Vollpfosten.. Nein... ich hab da keine Lust mehr drauf! Mein Notendurchschnitt sackte zur Zeit sowieso völlig ab, was soll ich also dort? Trotzig blieb ich stehen und funkelte ihn wütend an, als er mich anbrüllte, ich solle mit kommen... "Du kannst mich mal Alex... Ich hab keinen Bock drauf!.." Eigentlich sollte er mich besser kennen, denn ich hasste nichts mehr, als wenn jemand über mich bestimmen wollte. Warum versuchte er es dann? Bis jetzt war er immer der einzige, der mich von Dingen überzeugen konnte, bei denen ich bei anderen längst auf stur gestellt hatte... Tja... Doch nun schaffte er es zum ersten mal, dass ich es genau so, auch bei ihm tat. "..Und wenn du mich dahinschleifst... dann nicht lebend!" erwiederte ich wütend und riss mich von ihm los, ehe ich umdrehte und rannte... jedoch nicht Boon und D nach, sondern in eine andere Richtung... leider in die Falsche, denn prommt lag ich in den Armen zweier Polizisten...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyMi Jan 26, 2011 8:07 am

ich schluckte ahrt und sah ihr nach. "Scheiße!" Wütend trat ich gegen eine Dose am Boden. Warum war ich so wütend?! Verdammt... Ich... Ich wollte ihr nich tnach.... aber das würde wieder in einer katastrophe enden... Ich riss mich zusammen und schließlcih lief ich ihr nach, in die gleiche Rihctung, bloß, dass ich fast auf einen hOF gestolpert war. Schnell hielt ich mich im Gebüusch versteckt. Oh nein. Zwei Polistien... hatten sie umzingelt... Wut falmmte in mir auf, obowhl da eigentlich keine Wut sein sollte, sondern nur Sorge... Ich würde sie nach hause zurückbringen, egeal was passiert... und wenn sie sich noch so dagegen wehrt.... Stumm beobachtete ich die drei, doch als sie sie mitnehmen wollten, sprang ich aus dem Dickicht hervor und so schnel es ging klaute ich dem einen Polizsiten die Waffe aus dem Gürtel, schnappte mir Izzie und hilet sie vor mich, während ich ihr den Lauf zitternd an die Schläfe drückte. "Ein Schritt weiter und ich drück ab!"; brüllte ich und die Polizsten sahen sich kurz an, ehe sie nickten und langsam der andree seine Waffe niedrlegte. Ihk annte das, gleich würden sie auf mcih zukommen.. doch dazu kam es nicht. Ich schnappte Izzies Hand, steckte die Pistole ein und rannte miti hr los, einfach irgendwo hin, bloß von hier weg....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyMi Jan 26, 2011 8:40 pm

"Na sieh einer an.." die beiden waren noch ziemlich jung wie ich feststellte. "..Wo willst du denn um so späte Zeit noch hin kleines?... Hast du etwas geklaut weil du so rennst?" Ich schluckte hart, doch schüttelte nur leicht den Kopf, ohne sie an zu sehen, woraufhin sie sich jedoch ansahen und irgendetwas von erst mal mit aufs Revier kommen redeten. Ich würde nicht sagen wer ich war, ich würde nichts sagen,, denn selbst das Gefängniss war mir lieber, als nachhause zu müssen. Doch ehe ich mich versah, lag ein Arm um meinem Oberkörper und ich fühlte das kalte Metall an meiner Schläfe. Ich stöhnte kurz leise, verzweifelt auf, wärend Tränen über meine Wangen rannen und ich bloß meine Augen schloss. Ich werde sterben, ich weis es, ich weis dass ich sterben werde. Bitte.. bitte lass es wenigstens schnell gehen... Bitte drück einfach bloß ab Ich realisierte anfangs nicht, dass Alex es war, doch als ich es schnallte, als der mich hinter sich her zog, brach entgültig eine Welt für mich zusammen. Verstöhrt folgte ich ihm, doch um ehrlich zu sein, wäre mir im Augenblick der Tod lieber gewesen als ihm nun hier nach zu laufen.. gezwungener maßen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyMi Jan 26, 2011 8:51 pm

ich lief und lief und lief und blieb erst irgendann stehen, als wir an ein verlassenens Bahnhofsgelände kamen... Keuchend lehnte ich mich gegen das Geländer und zog sie an der Taille zu mir heran, um sie einfach nur in den ARm zu nehmen und fest zu halten. Nie wieder würde ich sie loslassen... "E...Es tut mir leid..."; brachte ich hervor, während ich langsam begann, sacht mit den Lippen über ihren Hals zu streichen. "Ich.... wollte mich nicht... mit dir streiten.... nie wollte ich das... ich wollte nie... und... ich wollte... das alles nicht..." Meine Stimme begann zu zittern und Tränen feilen auf ihre jacke. Meine Hädne gruben sich in den Stoff ihrer Jacke. Ich wollte ihr sagen, dass es besser wäre, wenn wir weider wie früher umgingen, wie Freunde, aber ich hatte Angst, angst, dass es dafür zu spät war und angst, dass ich das nich tdruchalten würde... ich brauchte sie... ich brauchte sie so sehr... Mit roten Augen nahm ich schließlich ihren Kopf in meine Hände un dküsste sie regelrecht verzweifelt und nach Hilfe schreiend... was, wenn sie mich verlässt? Ich hab sie betrogen, was wenn sie mich verlässt? Nein... ganz ruhig... Meine Hand suchte nach dem Messer, doch fand es nciht.. so ein mist... ich brauchte ein neues... und so wies aussah.. dringend...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyMi Jan 26, 2011 11:52 pm

Und dieses Gefühl wollte nicht verschwinden, doch ich hatte Angst, ich hatte wahnsinnige Angst... Ich dachte wir wären Freunde... Aber... er... er hatte damit gedroht, mich um zu bringen... Warum? Warum tat er das? Ich spürte jetzt noch den kalten Lauf an meinem Kopf, als würde er ihn gerade wieder dran halten und es machte mich fertig... richtig fertig... Irgendwann blieben wir stehen, ich traute mich nicht, ihn richtig an zu sehen, er hatte mich eingeschüchtert... Komplett eingeschüchtert.. seine Berührung, als er mich an sich zog, mir wurde schlecht, ich sah ihn nicht an. Ich hatte angst, als seine Lippen meinen Hals entlan striffen. Leise keuchte ich auf, nein... ich arf mich nicht wehren.. egal... egal was er tut... ich darf mich nicht wehren.. auch wenn ich lieber tot wäre... und auch wenn ich jetzt.. genau in dem Moment panische Angst vor ihm hatte, er darf kein Mörder werden, auch wenn er einen bereits längst umgebracht hatte... unsere Freundschaft...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyDo Jan 27, 2011 12:05 am

Ich nahm ihren Kopf in meine Hände und lehnte meine Strin gegen ihre. Irgendetwas stimmte nicht... wo war... wo war ihre Liebe? Ich schluckte har.t Ich spürte nichts, keine Zuwendung, keine Liebe.... die zärtliche berührung, wenn sie mir liebevoll druch den Nacken strich... Sie fehlte... Und das versetzte mri ienen Stich. Tränen sitegen mir in die Augen und meine Hände rutschten langsam an ihren Wangen hinab, ehe sie schlapp herunter hangen. "D....Du liebst mich nicht, oder?", hauchte ich mit rauer Stimme, während meine Hände zu zittern begannen. ich bruachte etwas scharfes.... sofort... "D...Du.... Ich... A-Aber..." Nein... Eine Welt brach für mich zusammen, entgütlig... Meine Beine gaben nach und ich ging vor ihr zitternd in die Knie. "Nein... Bitte... bitte... verlass mcih nicht.." Ich schluchzte auf. "Lass... mich nicht... allein..." Ich schlos sdi eAugen und klammerte mich hilfesuchend an ihre Beine. nein, ich oknnte nicht mehr.... nein, bitte... bitte... Ich würde das nicht überstehen, ich würde es nicht schaffen... ohne sie... hat mein leben... doch keinen sinn mehr... es war meine schuld... ich hab sie betrogen... warum!? Ich hab alles kaputt gemacht... alles... "B...Bitte...", brachte ich hervor und vergrub mein Gesicht in den Stoff ihrer Hose. "Ich tu alles... alles... egal was... bitte... v...von mir aus.. k-kannst du auch zu D... zurückgehen... a-aber... lass... mich nicht... alleine...."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyFr Jan 28, 2011 12:58 am

Der Druck seiner Hände lies langsam nach, ich schluckte, schluckte hart mit geschlossenen Augen, als er meinen Kopf ein Stück mit sich nahm, als er in die Knie ging. Ich hatte keine Antwort auf seine Frage, ein einfaches Ja oder ein Nein, wären im Augenblick schon zuviel gewesen, denn alleine darüber nach zu denken, war bereits verdammt schwer... Denn sie trafen beide zu... Ja.. ich konnte die Liebe zu ihm nicht von einen auf den anderen Moment abstellen und Nein.. aber die Angst konnte sie weit in den Hintergrund schieben und überdecken. Seine Worte stachen abermals in mein Herz... Ich solle nicht gehen, ich solle ihn nicht verlassen... von ihm aus, sollte ich zu D gehen... aber ihn nicht verlassen... er widersprach sich... doch ich fragte mich, was ich bei D sollte und gleichzeitig gaben auch meine Beine nach, ehe ich in seine Arme rasselte. Ich wollte da nicht hin, ich wollte nicht in seine Arme fallen, er hatte mir weh getan, er hatte gedroht mich um zu bringen, er hatte eine Waffe in der Hose stecken... Ich hatte angst vor ihm und doch lag ich in seinen Armen, hob einen Moment den Kopf und lehnte mich vor um ihn zu küssen... ich sollte das nicht tun, es war ein akt der verzweiflung und doch... tat ich es.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyFr Jan 28, 2011 1:08 am

Ja, sie hätte zu D zurückgehen können... Aber sie hätte mich nicht alelin alssen dürfen... wenn ich ise nicht als Geliebte ahben kann... dann darf ich sie nciht als Freundin verlieren... doch da lags ie auch schon plötzlich in mienen Armen und ich keuchte perplex auf, als ie mich küsste... Aber schon im nächsten Moment entspannte ich mich vollkommen. Sanft legte ich die Arme um sie und zog sie noch ein Stück näher zu mir heran. Der kuss schmeckte salzig... aber dennoch.... wunderschön... Sie ließ mich nicht allein, sie liebte mich... ja... sie liebte mich wirklich... Ich konnte nicht sagen, wie froh cih war, aber ichw usste auch nicht,w ie es weitergehen sollte. irgednwie war die Luft zwischen uns beiden raus und diese Beziehung bereitete nur Porbleme... und doch konnte ich nicht, ich konnte nicht auf sie verzcihten... ich brauchte sie, mehr als bloß als Freundin... Als ich mich irgendwann wieder von ihr löste, atmete ich schwer und legte ihre Hand an meine Wange, wärhend ich sie aus funkelnden Augen asnah. "Ich liebe dich...", hauchte ich leise und gab ihr einen Kussa ufd ie Stirn. "Ich liebe dich sehr..." Eigentlich wartete ich darauf, dasss ise es erwidert, aber dazu kam es nicht... mir war schlecht. Und plötzlcih... klingelte mein Handy. Ich wusste gar nicht mehr, dass ich es noch dabei hatte... schluckend sah ich auf den Bidlschirm. Mum. Seit wan riefs ie mich an?! Oouhh... ja, wahrscheinlich bruacht sie geld und ihr ist eingefallen, dass da ja noch jeamdn ist... Einen Meomnt sah ich zögenrd Izzie an, ehe ich ihr einen Kuss auf die LIppen hauchte und ranging. "Ja?" "Hey, ALexander!" >ich runzelte die stirn. Sie klang glücklcih.. aber war nicht high... "Wo bist du denn? Ich möchte dir jemanden vorstellen... er heißt Steven..." "Schon wieder einer deiner Neuen?" Da wechsele das Telefon. "Hallo Alex... ich weiß, das ist nicht einfach fr dich, aber deine Mutte rmacht sich sorgen..." "Aha. Das wäre aber das erste Mal." Und damit legte ich auf. Nachdenklich sah ich in die Ferne... Wie oft hatte ich mir eine richtige famillie gewünscht? Ich wollte zurück, vermisste mum und ich wollte sehen, ob der typ ungefährlich war... aber ich konnte Izzie nicht allein alssen.. .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyFr Jan 28, 2011 7:00 pm

Er war nicht mehr er und langsam, entfernte ich mich immer weiter von mir selbst... Nie hätte ich irgendwo nachgegeben, nie hatte ich vor irgend etwas angst, nie wollte ich so werden, wie ich gerade war. Lag es an ihm, oder an mir? Irgendetwas war kaputt gegangen... doch es war nicht bloß unsere Freundschaft. Mein Kuss wurde fordernd.. Verzweifelt.. Ich wollte weg, weit weg und vor allem, weg von ihm, doch meine Gefühle, mein ganzes Empfinden stellte sich ein, denn mein Körper tat sowieso etwas anderes. Er gehorchte nicht... Irgendwann löste Alex sich von mir, es wäre die Gelegenheit gewesen ab zu hauen, doch stattdessen blieb ich auf meinen Beinen sitzen, sah ihn bloß an.. leer.. doch ich sah ihm in die Augen... Seine Worte, ich weis nicht, ich hörte sie, doch ich war unfähig.. den Mund zu öffnen... Er erwartet eine Antwort... dass ich es erwiedere... doch ich kann nicht... meine Lippen klebten aufeinander, als hätte mir gerade jemand Sekundenkleber darauf getropft... Sein Handy klingelte, wieder war da diese Chance zu fliehen und wieder blieb ich sitzen... und erwiederte stattdessen, mit geschlossenen Augen... ehe ich sie langsam wieder öffnete und ihn ansah... Seine Mum... So wie er aussah, war es seine Mum... er sollte zurück gehen.. so wie damals als er mich im stich gelassen hatte... heute wäre es kein im stich lassen.. er würde mich befreien.. befreien von diesem zwang, sitzen zu bleiben, obwohl ich nicht wollte... Ihn zu Küssen, obwohl er es nicht verdient hatte und vermutlich auch, ihn zu lieben, obwohl er es nicht wert war...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyFr Jan 28, 2011 7:32 pm

stumm saß ich da und sah ihr in die Augen. Es war kaputt, alles war kaputt, ich musste der Tatsache ins Auge sehen... ich hatte sie damals ausgenutzt, wenn ich es nciht gemacht hätte, wenn cih mcih verhalten hätte, wie der alte Alex, wären wir nie an diesen Punkt gekommen... Wir wären noch Freunde gewesen.... Aber ich bezweifelte, dass wir das jemals wieder sein konnten. es war zu spät, die Liebe hatte die Freundschaft kaputt gemacht... es hatte keinen sinn mehr... mein Leben hatte ohne sie keinen Sinn mehr...lalnge sah ich sie an, ehe ich den Kopf abwandt und stumm ins Leere blickte. ich musste zurükc... Ich msuste auf meine Mum aufpassen... Sie hatte doch nur mich, ich musste aufpassen, dass ihr nichts passier... Wenn ich nicht da bin, wer sollte dann auf sie aufpassen? ja, vielleicht klingt es komisch, aber ich sehe es längst als meine Aufgabe, das leitende Glied der Familie zu sein... Schluckend stand ich langsam auf und sah sie aus traurigen, leeren augen an. "Sag mir, dass du mich liebst..."; hauchte ich leise. "Zeige mir, dass ich dir etwas bedeute, dass du mich nicht verleiren willst... zegi mir, dass du mich brauchst... dann werde ich bleiben.... andernfalls... werde ich gehen... denn dann... hat alles keinen Sinn mehr... alles...", hauchte ich leise, während stumme Tränen über meine Wangen rollte.n
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyFr Jan 28, 2011 8:14 pm

Es sollte doch eigentlich genau das sein, was ich wollte oder? Ich meine.. Er hatte mich damals damit verletzt, indem er einfach ging obwohl ich ihn genau in dem Moment gebraucht hätte... Er hatte mich einfach mit meinen Gefühlen allein gelassen, die mich daraufhin regelrecht erschlugen... Doch jetzt war es umgekehrt.. nun erschlug mich beinahe die Angst vor ihm... weshalb es doch genau so sein sollte, dass er geht ich meine... ich sollte darüber froh sein, oder nicht? Ich war wieder verwirrt. Ich weis nicht was ich will, ich weis nicht was richtig oder falsch ist... ich weis nichts mehr... und mein Kopf drohte beinahe zu explotieren. Mein Blick hing auch noch an ihm, als er seinen Kopf abwandte, er hatte sich wie an ihm fest gebissen. Er stand auf und unsere Blicke trafen sich, ich hörte was er sagte und doch drang es nicht bis zu mir hindurch. Es waren Buchstaben... vielleicht Worte, doch sie hatten keinen Zusammenhang, kein einziges fand einen zusammenhang als es bei mir ankam... Ich könnte sie noch nicht mal wiederholen wenn dies jemand von mir verlangen würde... Wie von alleine drückten sich meine Beine vom Boden ab. Ich stand direkt vor ihm. Ich sollte weg laufen, ich sollte gehen und nie mehr wieder zurück kommen oder mich finden lassen... nie wieder, doch auch nun.. drückten sich meine Fersen vom Boden, ich stand auf den Zehenspitzen, wärend meine Lippen abermals seine suchten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyFr Jan 28, 2011 8:24 pm

Nein, das hätte ich nie gedacht. nie hätte ich gedacht, dass sie das macht, dass sie mir und uns tatsäclhich noch eine Chance gibt... Ich war selber kurz davor, es hinzuschmeißen... Aber ihre Reaktion hatte alles verändert... Ja, ich ahtte Angst um meine Mum... aber sie sollte sehen, wie sehr es wehtat, wenn man sein gnazes Leben lang wie Dreck behandelt wird... Meine Gedanken verloren sich und meine Arme legten sich fest um Izzie, zogen sie an der Taille zu mir heran, während cih ihren Kuss sehnsüchtig erwiderte...Ich wusste nicht, wie es weiter gehen sollte, aber das war im moment auch nicht wichtig... sie liebte mich, sie liebte mich tatsächlch un dalles andere zählte nicht, alles andere war nebnesächlich... Ich weiß nicht wie lang ich dort stand mit ihr, all meine Sine auf sie konzenteirt, aber als ich mich wieder von ihr löste, schwirrte mir der Kopf. Es war schweirig... aber wir würden es schon irgendwie schaffen... ganz sicher... Sacht strich ich ihr über die Wange und lächlete schwach. "Danke.", hauachte ich mit rauer Stimme. Ich war ihr so unendlich dankbar... dass sie mich trotz allem nicht wegstößt... und nun üwrde ich es besser machen... "Süße?", meinte ich leise un dlegte den Kopf schief. "Was nun? Ich will nicht mehr au f der Straße owhnen..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptySa Apr 09, 2011 6:23 pm

Was tat ich da? Was tat er da? Wo waren meine Prinzipien hin? "Ich laufe einem Kerl bestimmt nicht nach... und nie würde ich ihm eine Träne nach heulen, geschweige denn, ihm noch eine Chance geben wenn er mich verletzt!" Wie oft hatte ich genau diese Worte sogar Alex um die Ohren geknallt... Okay es war wenn dann sowieso meist bloß in Situationen, wo ich mal wieder von irgendwem geschwärmt hatte und mir irgendwelche Szenen ausgemalt hatte... Tja... Wie auch immer. Er erwiederte und kattapultierte mich letzten endes in eine andere Dimension. Warum schaffte er das obwohl ich angst vor ihm hatte? Nein Verdammt, warum hatte ich überhaupt Angst vor ihm? Was hatte sich zwischen uns geändert? Oder besser gesagt, wer hatte das alles zwischen uns geändert? Und irgendwo tief in mir wusste ich es... Warum hatte ich mich damals darauf bloß eingelassen? Warum hatte ich es zu gelassen, dass er meine dahmalige Situation ausnutzt? Ich war doch... nein ich war nicht schuld... es war seine! Seine Hände an meiner Taille lösten in mir alles mögliche aus. Heis, kalt... Ich keuchte einwenig auf, ehe ich langsam meine Augen öffnete und ihn ansah. "...Ich weis es nicht..." hauchte ich leise "...aber ich will nicht mehr zurück..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptySa Apr 09, 2011 8:22 pm

Ich schluckte hart und presste die Lippen aufeinander, damit ich nachdenken konnte, bevor mein Mund wieder irgendwas ausspuckte. Meine Augen wurden kurz stehcend kalt, ehe ich den Blick abwandt und über ihre Schulter hinweg sah. sie wollte nicht zurück.... aber ICH wollte es... warum konnte sie das nicht verstehen? "Wir hatten diese Diskussion schon einmal..."; meinte ich leise und nahm langsam die Hände von ihr weg, den blick seufzend zu Boden wendend. "Wir können hier nihct bleiben... Bitte, versuch doch auch mal mich zu verstehen... Ich muss auf meine Mum aufpassen... Klar, sie hasst mich... aber sie ist immer noch meine mama..." lansgsam wandt ich mich von ihr ab und sah in den Sonnenuntergang hinein. "Und ich hab einen Platz an der Uni.. weißt du noch, wie lang ich darum gekämpft hatte? Izzie... Ich... möchte einen guten Job haben... ich möchte uns versorgen könenn...: Mich...dich... und... und....usnere Kinder..." Ja... ich sagte es... Es war eine komische Vorstellugn, mit ihr eine Famillie zu haben... es war verdammt komisch sogar... es passte nicht, das bild passte nicht... aber DAS sgate ich natürlich nicht... Stumm wandt ich mich wieder zu ihr und sah sie aus nachdenklchien Augen an. "Du musst nicht zu diener Mum zurück... wir lassen uns shcon was einfallen... aber ich möchte... uns später gut versorgen können..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptySa Apr 09, 2011 9:49 pm

Seine Augen nahmen plötzlich einen Ausdruck an, der sich mir in den Magen setzte... Diesen Ausdruck hatte ich noch nie bei ihm wahr genommen, er wurde mir immer fremder, dabei dachte ich, ich würde ihn kennen... Ich würde alles an ihm kennen, doch stattdessen entdeckte ich nun eine Seite an ihm, die ich eigentlich meist bei mir fand... Es war gerade einer der Momente, an denen ich mir am liebsten selbst eine geknallt hätte, warum hatte ich Arsch bloß mit ihm geschlafen? Warum gab ich ihm nach der Sache mit Boon noch eine Chance, oder besser gesagt, lief ihm auch noch nach wie ein kleiner Hund seinem Herrn? Ich war doch bescheuert, doch er hatte mich nicht mehr in der Hand... und das bemerkte ich, als er das Thema mit seiner Mum anschnitt... Seine Mum... ja genau da war der Punkt an dem es mich beinahe zerfleischte... Es ging jedesmal um seine Mum, er bemerkte nicht, dass er mich jedesmal schaffte mit ihr, dass er mich jedesmal dann hängen lies, selbst damals als ich ihn wirklich gebraucht hätte, stattdessen ging er einfach... weil seine Mum ihren Aufpasser brauchte... Gott machte mich das wütend... Und genau da, krachte es aus mir heraus.. "...Dann vergiss es... geh... verschwinde.. geh zu deiner Mum... man könnte meinen du wärst mit ihr zusammen!... Werd glücklich mit ihr... mach deine scheiß Uni und leb dein Leben, aber verdammt nochmal... schreib mir meines nicht vor!!!" schrie ich ihn plötzlich an... wütend und die Angst war weg... doch wer genau hinsah, erkannte die Tränen in meinen Augen, zumal er genau wusste, dass ich kein Familien Mensch war.. ich wollte keine Kinder!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptySo Apr 10, 2011 2:07 am

Von einem Moment auf den anderen wurde mein körper ganz starr und ich drehte mich nur sher langsam zu ihr herum. Tränen standne in meinen Augen un ddie ersten rollten bereits meine Wangen hinab, das Bild verschwomm immer merh... So ein Stechen... hatte ich schon lange nicht merh in meinem Herzen gespürt... es raubte mir die lfut... ich dachte, ich würde sterben... "Was...?", hauchte ich mit hysterischer, leiser stimme. Nein... das war alles nur ein Alptraum... das hatte sie gerade nicht gesagt... Nicht Izzie... Meine Izzie... emine beste Freundin... hatte es früher doch immer verstanden wenn meine Mum mich gebraucht hat... jedenfalls... hat sie so getan... Noramlerweise wäre ich nun heulend davon gerannt... aber sie hatte etwas gemacht, was man bei mir nicht amchen durfte... sie hatte meine wichtigsten Menschen angegangen... meine Mum... Wut flackerte in meinen Augen auf, blinde wut, und ich dachte, ich paltzte jeden Momment. Mit großen SChwritten war ich auf sei zugegangen und hatte sie an ihrem GEwandt gepackt, um sie durchzuschütteln, wütend... in meinen Augen stand Hass, einfach nur Hass und Abscheu für sie... "Ich soll gehen?!", schrie ich sie an. ich glaub... ich war in meinem ganzen leben noch nie so wütend gewesen... Und am liebsten hätte ich ausgeholt und ihr einfach nur eine geknal.t... "Wie würdest du reagieren wenn deine mum dauernd Typen anch hause schleppt die aussehen wie Massenmörder?!", schire icvh, immer lauter, immer wütende,r schüttelste sie immer mehr druch... ich redete von einer glücklichen zukunft mit uns... un sie... sagt, ich soll gehen... Wütend stieß ich sie nun weg, dass sie taumelte und auf dem Hosenboden landete.. Schlcuhzen und SChreien veiente sich... "Sie tut mir wenigstens nicht weh! niht sos ehr wie du!", schluchzte ich verzweifelt und griff in meine Tasche, wo immer noch die Waffe ruhte... meine Hand legte sich um das kalte Metall... und im nächsten moment hielt ich sie mir an die Schläfe... aus Panik... eine Reaktion, weil ich mit der Situation nicht umgehen konnte... und ich drückte ab... bloß... das sdie Waffe nur ein leses klacken von sich gab.. .ehe sie mt einem dumpfen luat zu Boden fiel, ich mich umdrehte undr annte, ganz weit weg, so wie sie es sich gewünscht ahtte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptySo Apr 10, 2011 8:24 pm

Ehrlich gesagt weis ich selbst nicht, warum ich ihm gerade das um die Ohren geknallt hatte. Ich wusste wie wichtig ihm seine Mum war, doch dieser Satz gerade eben hatte irgendetwas in mir ausgelöst... Vielleicht sogar angst davor, wenn es wirklich irgendwann so sein würde, dass wir ein Kind mitteinander hätten, dass er mich sitzen lässt wenn irgendetwas mit seiner Mum war... Es war doch alles beschissen! Und im nächsten Augenblick stand wieder die Angst vor ihm in meinen Augen, gemischt mit hass... gegen ihn.. Noch nie hatte ich so etwas für ihn empfunden, doch es war, als würden sich in mir seine Gefühle wiederspiegeln, gepaart mit Abscheu gegen mich selbst... Mit jedem mal das er mich schüttelte, kam die Wut immer höher in mir hoch, bis ich rücklinks auf dem Hosenboden landete und ihn wutentbrannt anstarrte, wärend er die Waffe an seine Schläfe hielt... Nein, diesesmal hatte ich mich nicht darauf eingelassen.. mein Blick veränderte sich nicht... Ich weis nicht was ich getan hätte, wäre er vor mir wirklich tot zusammen gebrochen, doch ich hätte nicht versucht ihn auf zu halten, diesesmal nicht... Da war nicht mal ein funken Reue.. oder sonst etwas... bloß hass der irgendwann in wahnsinnige Wut zurück schnaltzte und mich hochspringen lies um, als er längst weg war, in die entgegengesetzte Richtung zu laufen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptySo Apr 10, 2011 8:34 pm

Ich lief und lief und die Tränen rannen wie Wasserfälle an meinen Wangen entalng. Warum tat sie das? Ich erkannte sie nicht wieder... nein, das war nicht sie... Die SOnne ging unter, als ich am Stadtrand ankam. Ja, ich ging nach hause... um auf emien Mutter aufzupassen... und es ist mir scheiß egal, was sie davon hält! Ich brauch sie nicht.. doch... doch ich brauch sie... Mit der Zeit wurde ich langsamer und drehte mich zu der Stadt herum, die Stadt, in der irgendwo Izzie war... Nein... Ich würde nicht zurückgehen und sie suchen... Ihre Worte hallten in meinen Ohren wieder... NEin.... Und so vergingen die Tage und nach ein paar Tagen kam ich wirklcih wieder zu Hause a n... Total ausgehungert...und fertig... mich kaum noch auf den Beinen haltend... trottete ich ins Wohnzimmer, wo meine Mama schluchzend auf dem Sofa saß... Klar, sie hatte schon wieder irgendeinen KOrb bekommen... Ich musste... mich um sie kümmern... Während bereits mir schwarz vor Augen wurde, setzte ich mich nebens ie udn legte die Arme um sie... und zum ersten Mal schlug sie mich nicht weg.. sondern klammerte sisch an mich.. Und weinte.. Schwach lächelnd schloss ich ide Augen. Nein, ich brauchte Izzie nicht... hier war mein Ort, wo ich hingehörte... Die nächsten Tage waren einfach nur wunderschön. ICh ging wieder zur Schule und unternahm nachmittags oft mit meiner Mum was, wir gingen Eisessen ... ich war glücklich... auch wenn in mir eine STimme verzweifelt nach Izzie schrie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptySo Apr 10, 2011 11:51 pm

Wie lang ich lief oder auch wo hin, ich hatte keine Ahnung und um ehrlich zu sein war es mir auch egal, ich wollte einfach bloß weg und am besten nie wieder zu irgendjemanden zurück. Es war bereits dunkel als ich irgendwo an einer Straßenlaterne stehen blieb und mich umsah. Ich schluckte einige male hart, wärend mein Blick durch die dunklen Gassen huschte. Nie hatte ich Angst vor dunkelheit, doch diese Dunkelheit war anders und sie schaffte es tatsächlich dass ich Angst bekam. Ein rascheln erklang hinter mir und sofort hatte ich mich umgedreht, wobei ich gerade noch die weiße Schwanzspitze einer Katze erkannte, als mich plötzlich jemand von hinten umklammerte und mir den Mund zu hielt, als ich aufschrein wollte. Noch nie hatte ich so höllische panik, wärend meine Schreie nur dumpf durch dessen Hand kamen. Tränen liefen über meine Wangen, ehe ein sanftes "shh.." an meinem Ohr vorbei zischte. Mein Herz schlug immer noch bis in den Hals, doch erst jetzt wagte ich es, meinen Blick ein stück zu heben und zu bemerken, dass es D war, der mich fest hielt... Und kurz darauf, liefen zwei Polizisten durch die Gassen... So vergingen einige Tage... denn D hatte sich vorübergehend von der Gruppe abgekrenzt... wie wohl schon öfter wenn er Bonn nicht mehr aushielt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alex
Admin
Alex

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyMo Apr 11, 2011 12:05 am

Ja, eigentlich war mein Leben richtig schön... Nach so langer Zeit bekam ich endlich etwas anderes außer Hass und Verachtuntg von meiner Mutter zu spüren... und eigentlich sollte mich das auch glücklich amchen - tat es aber nicht. Egal was auch war, dauernd hatte ich das Gefühl, das etwas fehlte, ein Loch in dem perfekten Ganzen und ich wusste auch ganz genau was fehlte... Und doch machte ich keine Anstalten dieses Loch zu füllen... Izzie hatte mir wehgetan, sehr sogar, und um ehrlich zu sein dachte ich, dass es so vielleicht bedsser war... Ich mein, was wär aus uns geworden? Eine Liebe kann nicht aus Freundschaft entstehen, das geht einfach nicht... Udn wenn, dann ist es eine belastende Liebe... ich würde doch nie mit Izzie so mich einigen können... Ja, es war besser so... besser... Schon nach zwei Wochen hatte ich meinen Durchschnitt ind er Schule wieder hochgekämpft und war nun fest etnschlossen, Wissenschaften zu studieren... Ich würde einen vernünftigen Job bekommen, dann würde ich ein mädchen kennenlernen, was nicht so aubrausend ist wie Izzie, eins was ich beschützen kann... und dann würde alles gut werden... und Izzie... Izzie hatte doch ihren dummen D... ich wettete dass sie heuledn zu ihm gerannt ist... aber mir sollte es... egal sein... Aber nach ein paar Tagen wurde es mi rdann nciht merh egal. Irhe Mum stand vor der Tür, sogar ihr Dad, völlig aufgelöst...sie beteten mich an... Und schließlich... rief ich die Polizei der Stadt an, in der sie sicha ufwand und nannte ihnen Boons letzten Standort... und sie verpsrachen, alles auf den Kopf zu stellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Izzie
Admin
Izzie

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 20.01.11

A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 EmptyMi Apr 13, 2011 8:27 pm

D war für mich wie ein großer Bruder, der mich hielt, wenn ich drohte zu fallen... Im grunde war er genau wie Alex bloß dass er eben nichts von mir wollte und dieser Punkt tat unwahrscheinlich gut. Wir führten oft lange, tiefsinnige Gespräche, vermutlich auch solche, die man mir oft garnicht zu traute, doch D schaffte es Seiten in mir hoch zu holen, die ich nicht mal selbst kannte. Mittlerweile waren wir sogar bereits ausserhalb der Stadt, wenn die Polizei irgendwo in Sicht war, hatten wir uns meist in einer der Gassen versteck... Doch nicht weil ich es gewusst hatte, dass sie mich suchen würden, nein, eigentlich ganz und garnicht, doch D war wesentlich älter... zumindest sah er noch etwas älter aus, als er war und was denkt man schon, wenn ein... scheinbar erwachsener Mann mit einer fünfzehnjährigen durch die Straßen zieht... Wir hatten schließlich nichts mitteinander, doch wer würde das schon glauben... vor allem... ich nahm hie und da einige Tabletten und rauchte Gras... jedoch meist, wenn D unterwegs war, uns etwas zu Essen zu besorgen... So lernte ich eines Nachts Jenny an einer U-Bahnstation kennen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: A different Way to fall in love...   A different Way to fall in love... - Seite 4 Empty

Nach oben Nach unten
 
A different Way to fall in love...
Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Underground - Found myself in Wonderland :: A different Way to fall in love...-
Gehe zu: